WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Beschäftigter (m/w/d) Wohngeldsachbearbeitung

Allgemeines:

Beim Amt Föhr-Amrum ist im Sozialzentrum Föhr-Amrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle (20,00 Stunden/Woche) als 

 

Beschäftigter (m/w/d) in der Wohngeldsachbearbeitung


zu besetzen. Der Dienstort wird Wyk auf Föhr sein.


Das Amt Föhr-Amrum verwaltet zwei stark vom Tourismus geprägte Inseln mit der Stadt Wyk auf Föhr, elf Gemeinden auf der Insel Föhr und drei Gemeinden auf der Insel Amrum (insgesamt ca. 10.700 Einwohner/innen). Die Belange des Tourismus führen zu besonderen Aufgabenstellungen für die Gemeinden. In der Stadt Wyk auf Föhr, die zugleich Hauptdienstsitz des Amtes Föhr-Amrum ist, befinden sich alle weiterführenden Schulen. Auf die besonderen Bedingungen des Lebens auf einer Insel wird hingewiesen.


Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Abschließende Bearbeitung von Anträgen auf Wohngeld inklusive der Einkommensermittlung sowie Durchführung des monatlichen Zahllaufes
  • Quartalsweise Erstellung und Auswertung des Datenabgleiches
  • Bearbeitung von Erstattungsansprüchen und Abhilfe von Widersprüchen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Kindergarten-Sozialstaffelermäßigung sowie auf Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket
  • Bearbeitung von Anträgen auf Wohnberechtigungsscheine
  • Zeitweilige Besetzung der Anmeldung des Sozialzentrums

 

Ihre Qualifikation:

  • Eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, das Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals Laufbahnprüfung für den mittleren Dienst), eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsförderung oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Wohngeldrecht
  • Sicherheit im Umgang mit der EDV, Kenntnisse des eingesetzten EDV-Verfahrens „Prosoz/W“ wären von Vorteil
  • selbständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Freundlichkeit und Belastbarkeit

 

Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9 TVöD
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Familienfreundlichkeit
  • Möglichkeit der fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Betriebssport
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit)
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung

 

Das Amt Föhr-Amrum ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Es fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet.


Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Umzugskosten werden nicht erstattet. Weiterhin werden keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen. Bei Einstellung ist ein aktuelles Führungszeugnis vorzulegen.


Für Fragen steht Ihnen Herr Fester unter der Rufnummer 04681 741564 gerne zur Verfügung.


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbung“ bis zum 15. Mai 2021 an das Amt Föhr-Amrum, Der Amtsdirektor, Hafenstraße 23, 25938 Wyk auf Föhr.

Kontakt:
Amt Föhr-Amrum
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

Telefon (04681) 5004-0
Telefax (04681) 5004-850

E-Mail E-Mail:
www.amtfa.de

Mehr über Amt Föhr-Amrum [hier].



Häufig nachgefragt
 

 

Corona-News

 

  Corona-News

 

 

 

Urlaub

 

Urlaub

 

 

 

News 

 Aktuelles

 

 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail