WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bauingenieur/Architekt (m/w/d) gesucht

Allgemeines:

Das Amt Föhr-Amrum - ca. 10.700 Einwohner - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bau- und Planungsamt einen

 

Bauingenieur (m/w/d)
Bachelor, Master oder Dipl.-Ing.

oder

Architekten (m/w/d)
Bachelor, Master oder Dipl.-Ing.

 

in einem unbefristeten Vollzeit-Arbeitsverhältnis. Es ist eine Vergütung je nach den persönlichen Voraussetzungen der Bewerberin / des Bewerbers bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD-V vorgesehen.

 

Der Dienstort ist in Wyk auf Föhr. Auf die besonderen Bedingungen des Lebens auf einer Insel wird hingewiesen. Es wird davon ausgegangen, dass der Hauptwohnsitz auf Föhr sein wird. 

 

Das Amt Föhr-Amrum verwaltet zwei sehr stark vom Tourismus geprägte Inseln mit der Stadt Wyk auf Föhr, elf Gemeinden auf der Insel Föhr sowie drei Gemeinden auf der Insel Amrum. Den daraus erwachsenden Besonderheiten gilt es in der täglichen Arbeit Rechnung zu tragen.

 

In der Stadt Wyk auf Föhr, die zugleich Hauptdienstsitz des Amtes ist, befinden sich alle weiter-führenden Schulen. Darüber hinaus gibt es auf Föhr mehrere Kindergärten, Sportvereine, Ärzte sowie ein Krankenhaus. Wissenswertes über das Amt Föhr-Amrum sowie die Inseln Föhr und Amrum finden Sie auch im Internet unter www.amtfa.de.


Zum Bau- und Planungsamt gehören elf Beschäftigte in den Bereichen Bauverwaltung, Hoch- und Tiefbau, Stadtplanung sowie die Hausmeisterei mit insgesamt ca. 20 Beschäftigten.

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung und Abwicklung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Modernisierungen, Sanierungen und Instandhaltungen von Gebäuden des Amtes und der amtsangehörigen Gemeinden
  • Betreuung von Bauvorhaben des Amtes und der amtsangehörigen Gemeinden, sofern diese von externen Planern erstellt werden (Bauherrenvertretung)
  • Betreuung der Bauunterhaltung von Liegenschaften bzw. Gebäuden des Amtes und der amtsangehörigen Gemeinden in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Koordinierung aller an den oben genannten Maßnahmen beteiligten Planer
  • Beratung und Betreuung politischer Gremien in Zusammenhang mit Hochbauaufgaben

 

Ihre Qualifikation:

  • ein Fachhochschul- oder Universitätsabschluss als Bauingenieur (Bachelor, Master oder Dipl.-Ing.) oder ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwesen mit dem Vertiefungsschwerpunkt Hochbau, konstruktiver Ingenieurbau, Architektur oder vergleichbar. Die Ausbildung bzw. eine frühere Tätigkeit in einem handwerklichen Beruf ist von Vorteil
  • Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenzen, eine ausgeprägte Auffassungsgabe und Durchsetzungsvermögen sowie eine hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Freundlichkeit und Erfahrung im Umgang mit Menschen
  • die Bereitschaft zur Teilnahme am Sitzungsdienst, auch nach Dienstschluss, wird vorausgesetzt (gilt auch für Termine auf der Insel Amrum)
  • gute EDV-Kenntnisse, wünschenswert sind Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office sowie in GIS-, CAD- (z. B. Nemetschek Allplan) und Ausschreibungsprogrammen (z. B. California
  • Verwaltungserfahrung ist wünschenswert, wird jedoch nicht vorausgesetzt
  • wünschenswert ist der Besitz eines Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW als dienstlich anerkanntes Privatfahrzeug einzusetzen

 

Unser Angebot:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei Bewährung in der Probezeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Familienfreundlichkeit
  • Möglichkeit der fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Betriebssport
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung

 

Das Amt Föhr-Amrum ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Es fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet. Wir begrüßen es, wenn sich Frauen von diesem Stellenangebot angesprochen fühlen und sich bewerben.


Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Umzugskosten werden nicht erstattet. Weiterhin werden keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen. Bei Einstellung ist ein aktuelles Führungszeugnis vorzulegen.


Bei Fragen können Sie sich an Herrn Tim Koblun unter Tel.: 04681 5004-823 oder per Mail an wenden.


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte in einem Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbung“ bis zum 30. Oktober 2021 an das Amt Föhr-Amrum, Der Amtsdirektor, Hafenstraße 23, 25938 Wyk auf Föhr.
 

Kontakt:
Amt Föhr-Amrum
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

Telefon (04681) 5004-0
Telefax (04681) 5004-850

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail: DE-Mail
www.amtfa.de

Mehr über Amt Föhr-Amrum [hier].



Häufig nachgefragt
 
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail