WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fachkraft (m/w/d) für die Schulsozialarbeit an der Öömrang Skuul (Amrum) gesucht!

Allgemeines:

Das Amt Föhr-Amrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Fachkraft (m/w/d) für die Schulsozialarbeit an der Öömrang Skuul (Amrum)


in einem zunächst bis zum 30. April 2023 befristeten Teilzeit-Arbeitsverhältnis mit 19,50 Stunden in der Woche.


Erwartet wird eine Fachausbildung im sozialpädagogischen Bereich sowie Berufserfahrung im Bereich der Jugendarbeit.


Auf die besonderen Bedingungen des Lebens auf einer Insel wird hingewiesen. Wissenswertes über das Amt Föhr-Amrum sowie die Inseln Föhr und Amrum finden Sie auch im Internet unter www.amtfa.de.


Bei der Öömrang Skuul handelt es sich um eine Grund- und Gemeinschaftsschule mit Förderzentrumsteil mit Sitz in Nebel, welche sich in der Schulträgerschaft des Amtes Föhr-Amrum in Wyk auf Föhr befindet.
 

Anforderungen:

Gesucht wird eine souveräne, engagierte und belastbare Persönlichkeit, die Team- und Organisationsfähigkeit besitzt. Auch sollte die Bereitschaft bestehen, den Zugang und Umgang mit verhaltensauffälligen Schülerinnen und Schülern zu suchen.

 

Zeitliche Flexibilität auch für Tätigkeiten am Nachmittag/Abend wird vorausgesetzt. Des Weiteren wäre es wünschenswert, wenn auch Kenntnisse der Gewaltprävention und Mobbingintervention sowie von gruppendynamischen Prozessen und Interventionsprogrammen vorhanden sind.

 

Die Aufgaben der Schulsozialarbeit beinhalten insbesondere:

•    Krisengespräche und Beratungen mit Schülerinnen und Schülern
•    Mediationsgespräche mit Konfliktparteien
•    Beratungsgespräche mit Schulleitung und Lehrkräften
•    Beratungsgespräche mit den Kolleginnen und Kollegen aller schulinternen Gremien
•    Beratungsgespräche mit Erziehungsberechtigten
•    Netzwerkarbeit mit dem Jugendamt, der Polizei, dem Sozialraumträger u.a.
•    In allen Bereichen das Erstellen konzeptioneller Arbeiten
 

Leistungen:
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen Eingruppierung nach den tarifrechtlichen Bestimmungen bis zur Entgeltgruppe S 11b TVöD-SuE
  • ein interessanter und anspruchsvoller Arbeitsplatz
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Familienfreundlichkeit
  • Möglichkeit der fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Betriebssport
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung
Bewerbungsunterlagen:

Das Amt Föhr-Amrum ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Es fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.


Umzugskosten werden nicht erstattet. Weiterhin werden keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen. Bei Einstellung ist ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Klepp-Brodersen unter der Rufnummer 04681 5004-844 oder per Mail an .


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte in einem Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbung“ bis zum  29. Januar 2022 an das:


Amt Föhr-Amrum, Der Amtsdirektor, Hafenstraße 23, 25938 Wyk auf Föhr
 

Kontakt:
Amt Föhr-Amrum
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

Telefon (04681) 5004-0
Telefax (04681) 5004-850

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail: DE-Mail
www.amtfa.de

Mehr über Amt Föhr-Amrum [hier].



Häufig nachgefragt
 
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail