WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Werkleiter/in Städtischer Hafen- und Liegenschaftsbetrieb

Allgemeines:

Stadtwappen Die Stadt Wyk auf Föhr sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine/n Werkleiter/in für den Städtischen Hafen- und Liegenschaftsbetrieb
(m/w/d)


in einem unbefristeten Vollzeit-Arbeitsverhältnis.

Der Dienstort ist in Wyk auf Föhr.


Der Städtische Hafenbetrieb und der Städtische Liegenschaftsbetrieb sind Eigenbetriebe der Stadt Wyk auf Föhr (ca. 4.500 Einwohner/innen).


Der Aufgabenbereich des Städtischen Hafenbetriebes erstreckt sich auf den Betrieb und die Unterhaltung der Hafenanlagen sowie die Vermietung und Verpachtung der zum Hafen gehörenden städtischen Grundstücke und sonstigen Anlagen. Gegenstand des Eigenbetriebes ist ferner die Strandbewirtschaftung, die Strandkorbvermietung, die Liegeplatzvermietung im Sportboothafen, der Auto- und Bootswaschplatz sowie der Betriebsteil GrünBau mit dem Bauhof. Der Städtische Liegenschaftsbetrieb ist zuständig für die Verwaltung der Liegenschaften der Stadt Wyk auf Föhr.


Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Planung und Abwicklung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Modernisierungen, Sanierungen und Instandhaltungen
  • Betreuung von Bauvorhaben sofern diese von externen Planern erstellt werden (Bauherrenvertretung)
  • Betreuung der Bauunterhaltung von Liegenschaften bzw. Gebäuden in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Koordinierung aller an den oben genannten Maßnahmen beteiligten Planer
  • Die kaufmännische und fachliche Koordination und Steuerung der zu bearbeitenden Projekte in Abstimmung mit internen Vorgesetzten, Nutzern und anderen Sachgebieten
  • Erstellung und Abschluss von Architekten- und Ingenieurverträgen gemäß HOAI
  • Vollständige Abwicklung von Ausschreibungsverfahren gemäß der VOB/VOL


Der Werkleitung obliegt darüber hinaus die Führungsverantwortung für das Team der Beschäftigten des Städtischen Hafenbetriebes und des Städtischen Liegenschaftsbetriebes. Des Weiteren ist die Werkleiterin / der Werkleiter Ansprechpartnerin / Ansprechpartner für den Bürgermeister der Stadt Wyk auf Föhr sowie für die Mitglieder des Finanzausschusses, welcher als Werkausschuss für den Städtischen Liegenschaftsbetrieb fungiert. Der Werkausschuss für den Städtischen Hafenbetrieb ist der Hafenausschuss.

 

Die Aufzählung des Aufgabenbereiches ist nicht abschließend. Änderungen sowie die Zuweisung anderer Aufgaben bleiben ausdrücklich vorbehalten.


Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches (Fach-) Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Vertiefungsschwerpunkt Hochbau, konstruktiver Ingenieurbau, Architektur oder vergleichbar (Bachelor, Master, Diplom) oder eine vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung in den Bereichen Planung, Durchführung und Steuerung von Baumaßnahmen. Die Ausbildung bzw. eine frühere Tätigkeit in einem handwerklichen Beruf ist von Vorteil.


Gute EDV-Kenntnisse und der sichere Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel und Outlook) werden vorausgesetzt.

 

Gesucht wird eine engagierte, verantwortungsbewusste und belastbare Person, die über eine selbständige Arbeitsweise, Organisationsgeschick sowie über die Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit verfügt. Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, unternehmerisches Denken sowie eine hohe Eigeninitiative sind ebenso erforderlich wie Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Freundliches und sicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und ein wirtschaftliches und kostenbewusstes Handeln werden erwartet. Die Bereitschaft zur Teilnahme am Sitzungsdienst, auch nach Dienstschluss, wird vorausgesetzt.


Wünschenswert wäre der Besitz eines Führerscheins der Klasse B.

 

Geboten wird eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei Bewährung in der Probezeit. Die Eingruppierung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen.


Eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen flexibler Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich) ist ebenso möglich wie die Wahrnehmung der fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung. Im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst ist eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL Bestandteil des Arbeitsverhältnisses und es gibt die Möglichkeit vermögenswirksame Leistungen in Anspruch zu nehmen. Es besteht ein Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr (ausgehend von einer 5-Tage-Woche) und es werden eine leistungsorientierte Bezahlung ebenso wie eine Jahressonderzahlung geboten.


In der Stadt Wyk auf Föhr befinden sich alle weiterführenden Schulen. Es wird davon ausgegangen, dass der Hauptwohnsitz auf Föhr sein wird. Im Übrigen wird auf die besonderen Bedingungen des Lebens auf einer Insel hingewiesen.


Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Die Stadt Wyk auf Föhr ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Sie fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet. Es wird begrüßt, wenn sich Frauen von diesem Stellenangebot angesprochen fühlen und sich bewerben.


Bei Einstellung ist ein aktuelles Führungszeugnis vorzulegen.


Für Fragen zum Aufgabenbereich stehen Ihnen Herr Bürgermeister Hess (04681 5004-820) sowie zum tarifrechtlichen Bereich Frau Zemke (04681 5004-813) gerne zur Verfügung.


Umzugskosten werden nicht erstattet. Weiterhin werden keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen.

 

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.


Ihre Bewerbung mit einem aussagekräftigen Bewerbungsschreiben, einer tabellarischen Darstellung des beruflichen Werdeganges sowie allen relevanten Abschluss- und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte bis zum  15. Februar 2023  an:


Stadt Wyk auf Föhr
Der Bürgermeister
Hafendeich 17
25938 Wyk auf Föhr

 

Kontakt:

Amt Föhr-Amrum
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

Telefon (04681) 5004-0
Telefax (04681) 5004-850

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail: DE-Mail
www.amtfa.de

Mehr über Amt Föhr-Amrum [hier].



Häufig nachgefragt
 
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail