WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neuer Corona-Plan für die Schulen

29. 04. 2021

In Kiel hat Bildungsministerin Karin Prien die Regelungen in den Schulen ab der kommenden Woche vorgestellt. Zum 1. Mai werde eine neue Fassung des Corona-Reaktionsplans in Kraft treten, die insbesondere den Schülern der Mittelstufe wieder mehr Präsenzunterricht ermögliche, kündigte die Ministerin an. "Gerade diese Schülerinnen und Schüler hatten in den vergangenen Wochen weniger Präsenzanteile, da die Kleinsten, die Prüfungsvorbereitung und die Abschlussprüfungen im Vordergrund standen."

 

Künftig sollen bei einer Inzidenz von unter 50 grundsätzlich alle Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen Präsenzunterricht erhalten. Überschreitet die Inzidenz den Schwellenwert von 50, gehen die weiterführenden Schulen in den Wechselunterricht – die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 dürfen weiter vor Ort unterrichtet werden. Hiervon könne im Einzelfall nach Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt dahingehend abgewichen werden, dass auch in den Jahrgangsstufen 1 bis 6 nur Wechselunterricht stattfinde, erklärte Prien.

 

Bild zur Meldung: Bild von PIRO4D auf Pixabay

Häufig nachgefragt
 

 

Corona-News

 

  Corona-News

 

 

 

Urlaub

 

Urlaub

 

 

 

News 

 Aktuelles

 

 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail