WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorvermarktung für Glasfaserausbau im Bereich Nebel erfolgreich abgeschlossen! Ausbau startet im Frühjahr 2021

26. 02. 2021

Nach gut 3 Monaten Vorvermarktungszeit sind die Organisatoren des Glasfaserausbaus im Bereich Nebel mit dem Rücklauf an Verträgen zufrieden und danken ganz besonders allen Beteiligten vor Ort für Ihre Unterstützung! Bürgermeister Bendixen freut sich besonders über den Erfolg, denn es war aufgrund der Einschränkungen durch Corona nicht leicht, die Bürger und Zweitwohnungsbesitzer auf der Insel zu erreichen und über dieses geförderte Infrastruktur-Ausbauprojekt und deren Chancen zu informieren.


Mit dem Ausbau des Glasfasernetztes durch die Lünecom in den Ortsteilen Steenodde, Süddorf incl. Gewerbegebiet und Nebel Westerheide, Tannenwai und Sanhugwai ist die Gemeinde Nebel gut gerüstet für den Weg in die digitale Zukunft. Für viele Feriengäste ist schnelles Internet mittlerweile ein wichtiges Auswahlkriterium bei der Wahl der Unterkunft und in Zeiten, in denen Arbeiten und Lernen von zuhause immer mehr Bedeutung gewinnt, ist eine gute Versorgung mit ausreichender Bandbreite für viele Einwohner unerlässlich.

 

Besonders auch der Anschluss der Schule, des Gewerbegebietes und des Ortsteils Steenodde an das Glasfasernetz ist für Bürgermeister Bendixen ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Gemeinde. 


Für rund 50% der möglichen Adressen sind entsprechende Vorverträge bei der Lünecom eingegangen. Geplant ist, dass in diesem Frühjahr mit den Tiefbauarbeiten zur Verlegung  der Glasfaserkabel begonnen wird und die ersten Anschlüsse im Laufe des Jahres fertiggestellt werden. 


Interessenten, die im Ausbaugebiet wohnen und die  Vorvermarktungszeit verpasst haben, können auch jetzt noch einen Antrag für den Anschluss an das geplante Glasfasernetz stellen. Diesen Nachzüglern wird die Lünecom gerne ein Angebot über die anfallenden Tiefbau- und Anschlusskosten erstellen. Informationen und Unterlagen hierzu finden sich auf www.luenecom.de/nordfriesische-inseln , ebenso stehen die Vertriebspartner vor Ort für Fragen bereit.
 

Alle erforderlichen Unterlagen und Informationen finden Sie im unteren Teil dieser Meldung, auf der Webseite der Lünecom unter www.luenecom.de oder telefonisch bei den Mitarbeitern der Lünecom unter der Hotline: 04131-70667-77 (Mo-Fr 9:00-17:00 Uhr, außer an den gesetzlichen Feiertagen).

 

 

Der Glasfaserausbau auf Föhr und Amrum wird gefördert durch:

 

Logo Förderung

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds (ELER)

European agricultural fund for rural development

 


 

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen Herr Daniel Schenck unter Tel. 04681 5004-824 oder gerne zur Verfügung. Weitere Informationen des Landes Schleswig-Holstein zu diesem Thema finden Sie auch hier.

 

Bild zur Meldung: Förderlogo

Häufig nachgefragt
 

 

Corona-News

 

  Corona-News

 

 

Urlaub

 

Urlaub

 

 

 

News 

 Aktuelles

 

 

 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail