Flächennutzungsplan

Aufgabe der Bauleitplanung ist die Vorbereitung und Leitung der baulichen und sonstigen Nutzung der Grundstücke in den Gemeinden. Dazu gehören die Flächennutzungspläne als vorbereitende Bauleitpläne. Im Flächennutzungsplan ist die Art der Bodennutzung für das gesamte Gemeindegebiet in ihren Grundzügen dargestellt. Abgeleitet wurden diese Darstellungen aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung und den voraussehbaren Bedürfnissen der Gemeinde. Der Flächennutzungsplan der Stadt Wyk auf Föhr stammt in seiner Urform aus dem Jahre 1972, wurde aber im Rahmen zahlreicher Planverfahren mehrfach in Teilbereichen geändert. Er wirkt sich nicht unmittelbar gegenüber dem einzelnen aus, ist jedoch behördenverbindlich. Die Planzeichnung kann jederzeit während der Öffnungszeiten im Bau- und Planungsamt des Amtes Föhr-Amrum eingesehen werden.