WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Drucken
 

Weiternutzung der Einzugsermächtigung als SEPA-Lastschriftmandat

Wer bereits eine Einzugsermächtigung erteilt hat und die Vorteile des Einzugsverfahrens nutzt, muss normalerweise kein neues SEPA-Lastschriftmandat übermitteln. Die vorliegende Einzugsermächtigung wird generell in ein SEPA-Lastschriftmandat umgewandelt. Hierüber erhält die oder der Zahlungspflichtige, in der Regel mit dem ersten Bescheid nach Verfahrensumstellung, einen ausdrücklichen Hinweis. Der Hinweis ist im Bescheidfuß (auf der letzten Seite des Bescheides) dargestellt und enthält zugleich die neuen Daten des Kontos (IBAN und Bankdaten), von dem die Steuern und Abgaben abgebucht werden.

 

Sollten die im Bescheidfuß angegebenen Daten nicht mehr aktuell sein, wird um möglichst umgehende Nachricht gebeten, weil es sonst zu unnötigen Mahnungen mit der Festsetzung von Gebühren und Säumniszuschlägen kommen kann. Ihre Kontodaten (International Bank Account Number - IBAN) finden Sie beispielweise auf Ihrem Kontoauszug.

 

Hat eine andere Person als die Bescheidempfängerin oder der Bescheidempfänger die Einzugsermächtigung erteilt, so ist der Hinweis im Bescheidfuß über die Umwandlung der Einzugsermächtigung in ein SEPA-Lastschriftmandat auch gegenüber dieser Person wirksam. Die Bescheidempfängerin oder der Bescheidempfänger sollte die Information deshalb an diese Person weitergeben und veranlassen, dass eine eventuell erforderliche Aktualisierung der Bankverbindung gegenüber dem Amt Föhr-Amrum erfolgt. Auch hier können sonst zusätzliche Kosten durch anfallende Mahngebühren und Säumniszuschläge entstehen.

 

In Einzelfällen kann es vorkommen, dass von Steuer- und Abgabenschuldnern ausdrücklich ein neues SEPA-Lastschriftmandat angefordert wird - auch dann, wenn in der Vergangenheit bereits eine Einzugsermächtigung genutzt wurde. Hier sollte das neue Mandant dann unbedingt zeitnah neu ausgefertigt und übermittelt werden. Eine Umwandlung der Einzugsermächtigung in ein SEPA-Lastschriftmandat findet in diesen Einzelfällen sonst nicht statt.

Häufig nachgefragt
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail