WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Drucken
 

Städtebauliche Rahmenplanung

Städtebauliche Rahmenpläne sind informelle Planungen der Stadt, in denen übergeordnete städtebauliche Ziele für die Entwicklung der Stadt losgelöst von den konkreten Festsetzungsmöglichkeiten des Bebauungsplanes formuliert werden können. Diese Rahmen- oder Entwicklungskonzepte haben keine rechtliche Bindungswirkung sondern dienen im wesentlichen der Entscheidungsvorbereitung. Sie sind jedoch bei der Aufstellung von Bebauungsplänen im Rahmen der Abwägung zu berücksichtigen.

 

Eine übergeordnete Planung dieser Form ist für die Wyker Innenstadt mittel- bis langfristig geplant.

 

„Modellhaftes Wohnungsmarktkonzept in Verbindung mit einem Konzept zur energetischen Quartiersanierung auf den Inseln Föhr und Amrum"

 

Am 25.09. und 27.09.2017 fand auf Amrum und Föhr die Vorstellung des „Modellhaften Wohnungsmarktkonzept in Verbindung mit einem Konzept zur energetischen Quartiersanierung auf den Inseln Föhr und Amrum" statt. Die GEWOS, ein unabhängiges Beratungs- und Forschungsinstitut, stellte als beauftragtes Unternehmen das Ergebnis der Konzeption vor. Schwerpunkt bildeten hierbei die zentralen Befunde zur Wohnungsmarktanalyse, Vertiefungsanalyse des preisgünstigen Wohnraums, Wohnungsmarktprognose sowie zu den Potenzialbereichen für die energetische Sanierung.

 

Neben der Präsentation zum Modellhaften Wohnungsmarktkonzept fand auch eine Präsentation zur Wohnquartiersentwicklung und die Möglichkeiten zur Förderung im Quartier durch die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßen Bauen (ARGE) auf Amrum und der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB-SH)auf Föhr statt. Die Hauptthemen waren neben der allgemeinen Wohnraumförderung in Schleswig-Holstein, Zuschussprogramme für Private (Vermieter/ Selbstnutzer), die energetische Stadtsanierung und Quartiersentwicklung sowie die Fördermöglichkeiten auf kommunaler Ebene (z.B. KfW-Förderprogramm 432 „Energetische Stadtsanierung").

 

Den Bericht zum Modellhaften Wohnungsmarktkonzept in Verbindung mit einem Konzept zur energetischen Quartiersanierung au den Inseln Föhr und Amrum sowie die Präsentationen zur Vorstellung des Konzeptes sowie zur Wohnquartiersentwicklung und Fördermöglichkeiten können Sie hier nachlesen:

 

GEWOS Endbericht
Wohnungsmarktkonzept Präsentation
Wohnquartiersentwicklung Präsentation

Häufig nachgefragt
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail