Link verschicken   Drucken
 

Der elektronische Meldeschein

Weiterer Tipp zur "Arbeitserleichterung": Bereits seit dem Jahr 2009 nutzen viele Unterkunftsgeberinnen und Unterkunftsgeber die Vorteile des elektronischen Meldescheins. Die Zahl der Nutzer dieser praktischen Variante wird immer größer und inzwischen werden auf Föhr bereits mehr als die Hälfte aller Gästekarten über diese benutzerfreundliche Internetanwendung ausgestellt. Wer an diesem Verfahren teilnimmt, muss keine Meldescheine mehr per Hand ausfüllen und diese auch nicht mehr (beispielsweise über die Sammelkästen) an die örtliche Tourismusorganisation geben. Die Daten werden direkt am PC erfasst, Kurabgaben automatisch errechnet und per Internet abgewickelt. Teilnahmevoraussetzungen sind lediglich ein internettauglicher Rechner (PC, Notebook o.ä.) mit Standarddrucker (für den Ausdruck der Meldescheine und Gästekarten) sowie die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats (zur automatisierten Abbuchung der Kurabgaben).

 

Näheres hierzu finden Sie in einer kleinen Info-Broschüre zum elektronischen Meldeschein (PDF-Dokument, Ladezeit 996 KB). Bei Interesse und/oder weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte mit einer E-Mail an , Betreff: "Teilnahme am elektronischen Meldeschein".

Häufig nachgefragt
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail