WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Coronavirus: Korrekturen der Sars-CoV2-Bekämpfungsverordnung

12. 03. 2021

Mit der Corona-Bekämpfungsverordnung vom 6. März 2021 wurden in zwei Bereichen Regelungen vorgenommen, die zu unbeabsichtigten Härten führten beziehungsweise Klarstellungen notwendig machten. Betroffen sind der Bereich Geburtsvorbereitung und Rückbildung sowie die Testpflicht für medizinisch und pflegerisch notwendige Leistungen. In beiden Fällen wurde die Corona-Bekämpfungsverordnung korrigiert.


So wird klargestellt, dass auch Kurse zur Geburtsvorbereitung und Rückbildung unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneanforderungen und einem Hygienekonzept nach § 4 Absatz 1 wieder zulässig sind (§ 5 Absatz 2, Satz 1 Nr. 7).


Zudem wird klargestellt, dass medizinisch und pflegerisch notwendige Leistungen, insbesondere im Bereich der ambulanten und stationären Pflege oder im Bereich ärztlicher und zahnärztlicher Behandlungen, auch ohne die Testpflicht des § 9 Absatz 2, Satz 2 Nr. 2 in Anspruch genommen werden dürfen. Die Ausweitung der Testpflicht auf diese Bereiche hätte eine deutliche Verschärfung zur Folge, die weder beabsichtigt noch erforderlich ist.


Die Änderungen traten zum 11. März 2021 in Kraft. Eine Verlängerung der Verordnung erfolgt nicht.

 

Bild zur Meldung: Bild von PIRO4D auf Pixabay

Häufig nachgefragt
 

 

Corona-News

 

  Corona-News

 

 

 

Urlaub

 

Urlaub

 

 

 

News 

 Aktuelles

 

 

 

 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail