WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eilun-Feer-Skuul nach Sanierung und Umbau feierlich neu eröffnet

31. 05. 2022

Nach rund fünf Jahren Bauzeit fanden die aufwendigen Sanierungsarbeiten an der Eilun-Feer-Skuul mit einer feierlichen Eröffnungsfeier ein vorläufiges Ende. Vorläufig, da die Sanierung von neun der 25 Klassenzimmer noch aussteht. Nachdem die Runderneuerung seit 2008 auf der Tagesordnung stand und 2015 mit den Planungen begonnen worden war, fiel 2017 der Startschuss für den Umbau.


Zirka 14,5 Millionen Euro wurden investiert und das Ergebnis ist beachtlich: Die ansprechende Fassade lädt zum Betreten ein; im Innenbereich machen helle Klassenzimmer sowie zusätzliche Räume für spezielle Kurse oder Arbeitsgruppen Lust zum Lehren und Lernen. Zwei mit einer mobilen Trennwand versehene Räume können als Konferenz- oder Aufführungsort sowie für Abiturarbeiten genutzt werden. Dazu kommen Sitznischen auf den Fluren, neue Lüftungsanlagen, ein Fahrstuhl wurde eingebaut und zehn der Klassenräume verfügen bereits über Großbildschirme; die übrigen sollen folgen.

 

Schlüsselübergabe: Jörg Steinwender (Architekt), Dr. Manfred Hinrichsen (ehemaliger Schulleiter), Timm Emser (ehemaliger stellvertretender Schulleiter), Martin Nickels (stellvertretender Schulleiter) und Schulleiter Carl Wögens.


Die Eröffnungsfeier fand im ebenfalls runderneuerten Forum statt. Amtsdirektor Christian Stemmer schlug in seinem Grußwort den Bogen zu seiner eigenen Schulzeit an gleicher Stelle und betonte den Stellewert der Schule: Als Ort, an dem die Weichen für die Zukunft gestellt und Freundschaft geschlossen würden.


Schulleiter Carl Wögens zeigte sich erfreut, dass die Beschwerlichkeiten ein Ende haben, denen Schüler wie Lehrer in der Bauphase ausgesetzt waren: So ist das regelmäßige Pendeln in eigens angemietete Räume des Hamburger Kinderkurheimes ebenso Vergangenheit wie die zwischenzeitliche Reduzierung auf ein Lehrerzimmer für die 40 Lehrkräfte. Anstrengungen, die bemerkenswert gut gemeistert worden seien, sagte der Schulleiter.


Die feierliche Eröffnung mit Kaffee und Kuchen sowie einem bunten Rahmenprogramm der Schülerinnen und Schüler endete mit einer Besichtigung der neuen Räume bei einem Rundgang durch das Schulgebäude.

 

 

Bild zur Meldung: Das Schulgebäude punktet mit einer ansprechenden Fassade. Foto: Angelika Falter

Häufig nachgefragt
 
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail