WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hundesteuer


Allgemeine Informationen

Jede(r) HundehalterIn ist verpflichtet, einen Hund innerhalb von zwei Wochen nach der Aufnahme in seinen Haushalt bei der Amtsverwaltung anzumelden. Bei Zuzug einer Hundehalterin oder eines Hundehalters muss die Anmeldung ebenfalls innerhalb von zwei Wochen vorgenommen werden. Für die Anmeldung des Hundes kann auch das Online-Formular genutzt werden.

 

Bei Abmeldung des Hundes muss die für den Hund ausgegebene Steuermarke zurückgegeben werden, soweit der Hund nicht an eine andere Hundehalterin oder an einen anderen Hundehalter innerhalb des Stadt- bzw. Gemeindegebietes abgegeben wird.

 

Die Halterin oder der Halter eines Hundes soll für ihren oder seinen Hund gemäß § 6 des Gesetzes über das Halten von Hunden Verlinkungsziel in neuem Fenster(HundeG) stets eine Haftpflichtversicherung abschließen und aufrechterhalten.

Näheres zur Hundesteuer kann der unter der Rubrik "Ortsrecht und Satzungen" für die jeweilige Gemeinde dargestellten Hundesteuersatzung entnommen werden. Die einzelnen Steuersätze lassen sich auch der Übersichtstabelle mit den Steuer- und Abgabensätzen entnehmen.


Ansprechpartner

Amt Föhr-Amrum - Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr
E-Mail
Häufig nachgefragt
 

 

Corona-News

 

  Corona-News

 

 

Urlaub

 

Urlaub

 

 

 

News 

 Aktuelles

 

 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail