WykAmrum LeuchtturmGodelWittdünSüdstrandNorddorfInseldörferUtersum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Coronavirus: Ab Montag entfällt Maskenpflicht im Unterricht

27. 10. 2021

Es ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität nach der Pandemie: Ab Montag, 1. November, müssen Schülerinnen und Schüler im Unterricht keine Mund-Nasen-Bedeckung mehr tragen. Die Testpflicht bleibt aber bestehen.

 

 

Man habe wie angekündigt die Zeit nach den Ferien genutzt, um das Infektionsgeschehen zu bewerten, sagte Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel und verwies auf die Meinung von Experten, nach deren Einschätzung die Aufhebung vertretbar sei. Das Risiko an Schulen sei gegenüber sonstigen Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen nicht erhöht: „Wir haben bereits in vielen Lebensbereichen zur Normalität zurückgefunden – Kinder treffen sich im Freundeskreis oder im Sportverein oder feiern gemeinsam Geburtstag“, so Günther. Bei diesen Gelegenheiten sei das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung trotz eines oftmals identischen Personenkreises auch keine Pflicht.

 

Künftig müssen Schülerinnen und Schüler im Unterricht keine Maske mehr tragen. Darüber hinaus bleibt die Maskenpflicht innerhalb des Schulgebäudes weiterhin bestehen. Auch sollen nicht-geimpfte und nicht-genesene Schülerinnen und Schüler weiterhin zweimal wöchentlich getestet werden. Im Falle eines Infektionsfalles in einer Lerngruppe müssen sich die Kinder für einen Zeitraum von fünf Tagen täglich selbst testen und auch wieder Masken im Unterricht tragen.

 

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Bild zur Meldung: Bild von PIRO4D auf Pixabay

Aktuelles
 
 
Häufig nachgefragt
 
 
Kontakt
 

Amt Föhr-Amrum

- Der Amtsdirektor -
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr

 

Telefon (04681) 5004-0

Telefax (04681) 5004-850

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Außenstelle Amrum

Strunwai 5
25946 Nebel

 

Telefon (04682) 9411-0

Telefax (04682) 9411-14

E-Mail

DE-Mail:

 

 

Pressestelle

Telefon (04681) 747 0160

E-Mail